ca. 100 Millionen ungenutzter, alter Handys und Smartphones werden von Bundesbürger gelagert.

Bei Recherchen und Berechnungen hat der Branchenverband Bitkom festgestellt, dass die Zahl ungenutzter (alter) Handys und Smartphones zunimmt. Die Anzahl soll derzeit über 100 Millionen betragen.

HandyschrottLeider wird von Seitens des Verbandes nur darauf hingewiesen, dass die alten Handys Handys und deren Akkus nicht in den Hausmüll gehören und empfiehlt die Verbringung auf Sammelstellen der Kommunen oder den Versand an große Mobilfunkanbieter, die diese Geräte per Post und au8ch teilweise in ihren angechlossenen Shops zurücknehmen. Da diese Verfahrensweise nicht besonders gut ankommt, liegen wertvolle Resourcen, die nur recycled werden müssten, brach.

Um alte Geräte nun auch im Einzelhandel leichter abgeben zu können, soll das Elektrogesetz eine Novelle erhalten. So sollen laut dieses Entwurfes (Entscheidung des Bundestags erst im Juli 2015) Elektrogeschäfte mit mehr als 400 Quadratmetern Verkaufsfläche, Altgeräte beim Kauf eines gleichwertigen Geräts kostenlos zurücknehmen müssen. Ohne Neukauf eines Gerätes sollen dann auch kleinere Elektrogeräte mit einer maximalen Kantenlänge von 25 Zentimeter Kantenlängen dort abgegeben werden können.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen